Kappa Resort

Ferienziel

showphoto

Im südlichsten Zipfel der Halbinsel von Kassandra, ca. 100 Kilometer vom Flughafen Thessaloniki (SKG) entfernt, liegt Paliouri- ein ruhiger und traditioneller Ort, hoch über der Toronaios Bucht, inmitten eines dichten Pinienwaldes, gelegen. Paliouri ist bekannt für die Sandstrände und das türkisblaue Meerwasser, das seit Jahren und besonders über die Sommermonate, ein beliebtes Ferienziel für zahlreiche Touristen ist.

 

Geschichte

Man geht davon aus, dass an der Stelle, wo das heutige Paliouri steht, sich eine antike Stadt mit dem Namen Theramvos befand, was durch antike Funde in der Region und durch Erwähnungen von Herodots erwiesen ist. Er spricht davon, dass die Stadt durch Xerxes gewaltsam rekrutiert wurde und man nimmt an, dass es aus diesem Grund, keine späteren Erwähnungen durch andere Historiker gegeben hat. Während der Osmanischen Herrschaft, war der Ort einer von 12, die dem Gkanzafer Agha gehörten und seine Bewohner beteiligten sich am Aufstand von 1821. Der Name des heutigen Orts ist abgeleitet von „Paliouria“, den stacheligen Sträuchern, die früher zur Umzäunung der Häuser benutzt wurden. Paliouri gehört zur Kommune Kassandra und verfügt über moderne Infrastruktur zur Unterbringung seiner Sommergäste. Der Ort hat sich seinen traditionellen Charakter mit malerischen engen Gassen und zahlreichen Häusern mit architektonischen Merkmalen aus dem 19. Jahrhundert erhalten. Wenn Sie den Ort besuchen, sollten Sie in jedem Fall Honig und Olivenöl kaufen, für deren Qualität Paliouri bekannt ist.

received_10212045349268634